Teambuilding mit Rollenspielen

Teambuilding ist bereits im Kinderfußball wichtig!

In der Vergangenheit habe ich bereits über die Bedeutung des Teamgedankens in Kinderfußball geschrieben. Gerade für den Lernprozess ist es wichtig, das die Mannschaft zusammen hält und mit viel Spaß am Vereinsleben teilnimmt.

Werbung

Wie Du den Teamzusammenhang mit Vertrauensspielen stärken kannst, erfährst Du über diesen Link.

Doch nicht nur Vertrauensspiele stärken den Teamgedanken. Mit ein wenig Einfallsreichtum lässt sich viel bewirken.

Nimm Deine Kinder doch einfach mal mit auf eine Reise. Auf eine Fantasie-Reise in eine andere Welt!

Von einer solchen Möglichkeit möchte ich Dir heute berichten.

Die SPORTBUZZER Mini-WM in Leipzig ist ideal für ein Rollenspiel!

In Leipzig organisieren SPORTBUZZER und die LVZ, die lokale Tageszeitung, am dritten Juni (2018) eine sogenannte Mini-WM.

Das Prinzip ist ganz simpel: 32 Mannschaften nehmen an einem Fußballturnier teil. Das sind genauso viele Teams wie bei der WM in Russland antreten werden.

Den 32 Kindermannschaften wird eine Nationalmannschaft zugelost, die auch bei der WM in Russland an den Ball tritt.

Gespielt wird im gleichen Modus wie bei der WM: es gibt eine Vorrunde und die besten Teams spielen danach das Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und Finale aus.

Die Besetzung der Gruppen für die Vorrunde ist gleich der WM in Russland.

Aus der Mini-WM ein Highlight machen

Jetzt kann man einfach mit seiner Mannschaft an diesem Turnier wie an jedem anderen Turnier auch teilnehmen.

Oder Du baust eine Geschichte drumherum und machst ein wahres Highlight daraus. Zum Beispiel in Form eines Rollenspiels.

Kinder lieben Rollenspiele. Auf diese Art setzen sie sich spielerisch und voller Freude mit der Welt der Erwachsenen auseinander, was für ihre Entwicklung von großer Bedeutung ist. Mehr dazu kannst Du hier nachlesen.

Ich entschied mich für das Rollenspiel.

Ich erklärte meinen Kindern einige Wochen vor dem Turnier, dass wir von nun an eine Nationalmannschaft sind und zur WM fahren.

Und wie bei jeder richtigen Nationalmannschaften muss ich als Nationaltrainer einen Kader berufen, da leider nicht alle Kinder mit zur WM fahren können.

In den Kader schaffen es die Kinder, wenn sie in den kommenden Wochen im Training gut mitmachen und sich auch sonst vorbildlich verhalten.

Letzte Woche habe ich dann den Kader bekannt gegeben.

Werbung

Natürlich waren ein paar Kinder auch enttäuscht, weil sie nicht mit zur WM fahren können. Zum Glück hält die Enttäuschung bei Grundschülern nicht allzu lange an.

Für die Nicht-Nominierten war das Thema kurz nach dem Training auch schon wieder vergessen.

Anders bei den Kindern, die im Kader standen, denn das nächste Highlight stand schon vor der Tür: die Auslosung.

Die Auslosung

Die LVZ zog die Auslosung ganz groß auf und lud dazu auch die Teams ein. Von jeder Mannschaft konnten allerdings nur eine begrenzte Anzahl von Kindern bei dem Spektakel teilnehmen.

Auch hier wurden die Kinder berücksichtigt, die sich in den letzten Wochen am meisten reingehangen hatten.

Am Lostopf stand zudem mit Dominik Kaiser ein echter Bundesliga-Profi, der alle Autogramm- und Fotowünsche der Kinder erfüllte. Die Kids waren begeistert und glücklich – sie trafen einen echten Profi.

Dann fehlt nur noch die Auslosung. Meine Jungs der SG MoGoNo Leipzig werden als Marokko antreten. Unsere Gegner heißen dann Spanien, Portugal und Iran.

Auslosung Mini-WM Leipzig

Was uns noch erwartet

Eins muss ich der LVZ lassen, sie ziehen die Mini-WM richtig groß auf – ideal für ein Rollenspiel.

Das Turnier selber wird in der Red Bull Arena ausgetragen. Und somit in einem richtigen Bundesliga- und WM-Stadion von 2006.

Zudem bekommen die Mannschaften eigene Trikots in den Farben der jeweiligen Länder gestellt.

Die Kinder können also richtig eintauchen, in eine kleine Fantasiewelt.

Bei all dem Drumherum bin ich am Turniertag natürlich auch wieder als Trainer gefordert. Denn ich darf nie vergessen, um was es hier geht: um Kinder und um ihre Entwicklung.

Wie immer darf ich die Prinzipien des Kinderfußballs nicht vergessen.

Das heißt an diesem Tag vor allem:

  • das Erlebnis steht im Vordergrund
  • das Ergebnis ist zweitrangig
  • alle Kinder bekommen ihre Einsatzzeiten

Titelbild

https://pixabay.com/de/h%C3%A4nde-freundschaft-freunde-kinder-2847508/ by jarmoluk

Die WM in Russland – Fußballwissen für Kids*